Motivation

Herzlichen Dank an alle Wählerinnen und Wähler, welche mir bei der Wahl in den Gemeinderat ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

 

Weil mit mir auch Silvia Stucki und Andreas Bammatter von der SP in den Gemeinderat gewählt wurden, bin ich überzeugt, dass dem Volkswillen nach mehr Umweltbewusstsein, Schutz der Bevölkerung vor Lärm, Abgasen und Feinstaub,  aber auch sozialer Sicherheit nun wieder mehr Gewicht in der Regierung von Allschwil beschieden sein wird.

 

In Zukunft werden auch Themen wie Chancengleichheit in der Bildung, eine wirkungsvolle Strategie in Altersfragen, eine bezahlbare familienexterne Betreuung von Kindern und eine gut geplante Siedlungsentwicklung mit ausgebautem ÖV und guten Velowegen eine grosse Rolle auf Gemeindeebene spielen.

 

Dabei ist es wichtig, dass die Gemeinde auf Augenhöhe mit Kanton, Nachbarn und privaten wie öffentlichen Partnern die Ziele verhandeln kann. Weil mir dabei Transparenz, Zusammenarbeit und offene Kommunikation sehr am Herzen liegen, habe ich mich, mit der Unterstützung der SP, entschlossen für das Amt des Gemeindepräsidenten zu kandidieren.

 

Meine Erfahrung und meine Ausbildungen, sowie mein natürliches Interesse an Menschen werden bei der Herausforderung helfen für Alle das Optimum herauszuholen. Euer Vertrauen ist mein Ansporn.